VOB Teil C: DIN18451 Gerüstarbeiten

Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV)

0.2.20 Vorgezogenes oder nachträgliches Herstellen von Teilen der Leistung, z. B. Umbau, Teilabbau.
0.2.21 Anschlüsse und Verankerungen an benachbarten Bauwerken.
0.2.22 Nutzung fremder Grundstücke.
0.2.23 Maßnahmen zur Sicherung des öffentlichen Verkehrsraums.
0.2.24 Schutz von Bau- oder Anlagenteilen, Einrichtungsgegenständen und dergleichen.
0.3 Einzelangaben bei Abweichung von den ATV
0.3.1 Wenn andere als die in dieser ATV vorgesehenen Regelungen getroffen werden sollen, sind diese in der Leistungsbeschreibung eindeutig und im Einzelnen anzugeben.
0.3.2 Abweichende Regelungen können insbesondere in Betracht kommen, bei Abschnitt
3.4 wenn bei Arbeitsgerüsten als Standgerüste mit längenorientierten Gerüstlagen (Fassadengerüste) nicht alle Arbeitslagen, bei Standgerüsten mit flächenorientierten Gerüstlagen (Raumgerüste) mehr als eine Arbeitslage mit Gerüstbelägen auszustatten sind:

Abschnitt 3.6, wenn Traggerüste vom Auftragnehmer abgesenkt werden sollen:
Abschnitt 3.9, wenn Verankerungselemente aus dem einzurüstenden Bauwerk beim Abbau des Gerüstes zu entfernen sind:
Abschnitt 3.10, wenn für die Gebrauchsüberlassung andere Regelungen vorgesehen werden sollen:
Abschnitt 3.11, wenn für die Grundeinsatzzeit eine andere Regelung vorgesehen werden soll.
0.4 Einzelangaben zu Nebenleistungen und Besonderen Leistungen

Keine ergänzende Regelung zur ATV DIN 18299, Abschnitt 0.4.

0.5 Abrechnungseinheiten:

Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten wie folgt vorzusehen:

0.5.1 Flächenmaß (m2), getrennt nach Bauart und Verwendungszweck, für Standgerüste mit längenorientierten Gerüstlagen (Fassadengerüste) als Arbeits oder Schutzgerüste, zusätzlich getrennt nach Last- und Breitenklassen, Hängegerüste, Hänge- und Kletterbühnen, Wetterschutzdächer, Auflagergerüstefür Wetterschutzdächer, Traggerüste, Gerüstbekleidungen.
0.5.2 Raummaß (m3), getrennt nach Bauart, Verwendungszweck und Belastungen, für Standgerüste mit flächenorientierten Gerüstlagen (Raumgerüste), Traggerüste, Hängegerüste.
0.5.3 Längenmaß (m), getrennt nach Bauart und Verwendungszweck, für Schutzgerüste, z. B. Fanggerüste, Dachfanggerüste, Schutzdächer sowie Fußgängertunnel, Hängegerüste, fahrbareGerüste, Bockgerüste, Auslegergerüste, Konsolgerüste, Traggerüste, Laufstege, Überbrückungen.

0.5.4 Anzahl (Stück), getrennt nach Bauart und Verwendungszweck, für Standgerüste mit längenorientierten Gerüstlagen (Fassadengerüste), zusätzlich getrennt nach Last- und Breitenklassen, Standgerüste mit flächenorientierten Gerüstlagen (Raumgerüste), zusätzlich getrennt nach Belastungen, Schutzgerüste, Hängegerüste, fahrbare Gerüste, Bockgerüste, Auslegergerüste, Konsolgerüste, Wetterschutzdächer, Auflagergerüste für Wetterschutzdächer, Traggerüste, Stütztürme, Oberbrückungen, Treppentürme, Leitergänge, Gerüstsonderkonstruktionen, z. B. in Aufzugsschächten, für turmartige Bauwerke, Abdeckungen, Umwehrungen.

1. Geltungsbereich: Die ATV DIN 18451 "Gerüstarbeiten" gilt für das Auf-, Um- und Abbauen sowie für die Gebrauchsüberlassung von Gerüsten und Bühnen, die als Hilfs konstruktionen für die Ausführung von Bauarbeiten jeder Art benötigt werden. Ergänzend gilt die ATV DIN 18299 "Allgemeine Regelungen für Bauarbei ten jeder Art", Abschnitte 1 bis 5. Bei Widersprüchen gehen die Regelungen der ATV DIN 18451 vor.